Gemeindeausflug ins Bibelzentrum

Die österr. Bibelgesellschaft hat ihren Sitz in Wien. An einem sehr zentralen Ort, was die meisten Menschen gar nicht wissen, nämlich hinter dem Museumsquartier. Eine lange Glasfront trennt die Passanten von den architektonisch reizvollen Innenräumen. Anlässlich des 170 Jahr-Jubiläums hat das Bibelzentrum hier eine vielseitige und interessante Dauerausstellung rund um die historische Bibelsammlung und die neu hinzugekommene Gutenberg-Druckerpresse realisiert:
Elegante Ausstellungselemente in schwarz und weiß sowie Vitrinen mit Auszugsladen und aufgeschlagenen Bibeln erwarten die Besucher; Drehelemente im Fenster mit humorvollen Schlaglichtern auf die Bibel laden dazu ein hereinzukommen. Interaktive Stationen nach innen wie nach außen, wechselnde Bibelverse des Monats, die Möglichkeit, Lieblingsbibelverse zu hinterlassen oder einfach einmal selbst in der Bibel nachzulesen, machen den Besuch im Bibelzentrum zu einer spannenden Entdeckungsreise rund um das Buch der Bücher. Und mit etwas Glück kann man vielleicht sogar eine persönliche Führung der Leiterin der Bibelgesellschaft, Frau Dr. Jutta Henner, bekommen. Katja und Günther Matern haben die Ausstellung geplant und gestaltet und möchten die Schätze der Bibelgesellschaft gerne mit Ihrer Pfarrgemeinde teilen.

Fernseh-Gottesdienst Open-Air am Lichtenberg

Aufzeichnung am Wochenende 6./7. Juni
Übertragung Fernsehen: 21. Juni, 9:30 – 10:15 Uhr, ZDF
Der ZDF überträgt seit über 30 Jahren jeden Sonntag von 9:30 bis 10:15 Uhr einen Gottesdienst abwechselnd aus evangelischen und katholischen Gemeinden. Bereits im Frühjahr 2019 kamen die Senderbeauftragten von ORF und ZDF zur evangelischen Pfarrgemeinde Attersee mit der Einladung zur Übertragung eines derartigen Fernsehgottesdienstes. Da die evangelische Pfarrkirche für Fernsehaufzeichnungen ungeeignet ist, wurde daraus ein Freiluftgottesdienst auf der Wiese am Lichtenberg in der Gemeinde Straß im Attergau.
Ca. 730.000 Menschen werden also am 21. Juni einen Gottesdienst vor den Fernsehgeräten mitfeiern, der nicht nur von der frohen Botschaft unseres christlichen Glaubens zeugen wird, sondern auch von der großartigen Natur in unserer Gegend.
Für eine kleine Pfarrgemeinde wie Attersee ist dieser bevorstehende Fernsehgottesdienst ein Großereignis mit Chancen und Herausforderungen gleichermaßen: Eine Herausforderung natürlich, weil viele Vorbereitungsarbeiten notwendig sind, weil viele Mitarbeiter zu mobilisieren sind, weil unser Internetauftritt erneuert werden muss, weil das Wetter passen muss, … und vor allem, weil mit vielen Zuschauern vor den Fernsehgeräten gerechnet werden kann. Aber genau der letztgenannte Umstand ist auch die große Chance, die mit diesem Gottesdienst verbunden ist: die Chance, viele Menschen zu erreichen mit einer christlichen Botschaft, die uns wichtig ist, mit einem positiven Bild unserer ökumenischen Gemeinschaft und von uns als Kirche. Daneben gibt es auch wirtschaftliche Chancen, wie die positiven Auswirkungen auf den Tourismus unserer Gegend.
Kurzum, wir sind uns der Herausforderung und auch der Breitenwirksamkeit des Gottesdienstes bewusst und freuen uns daher sehr, wenn viele evangelische UND katholische Christinnen und Christen den Gottesdienst am Lichtenberg mit uns feiern. Die Aufzeichnung findet voraussichtlich am 6. bis 7. Juni am Lichtenberg statt. Der genaue Aufzeichnungstermin wird – sobald er feststeht – auf www.evang-attersee.at und über soziale Medien kommuniziert.