Missionsvortrag der Evangelischen Karmelmission

„Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn: er wird´s wohl machen.“
Unter diesem biblischen Motto aus Psalm 37,5 findet der Missionsvortrag in Bad Goisern statt.
Die 1904 im Heiligen Land gegründete Karmelmission unterhält heute Regionalbüros in mehr als 20 Ländern mit über 200 einheimischen Mitarbeitern. Diese sind von Marokko über den Nahen Osten, Afrika und Indien bis Indonesien im Fernen Osten im Einsatz für Jesus.
Aus erster Hand erfahren Sie Aktuelles aus dem Einsatzgebieten der Karmelmission mit verschiedenen Beispielen aus der Missionsarbeit – mit Originalbildern.

Fahrt zu den Rainbacher Evangelienspielen

Ysop auf dem Feld
Friedrich Ch. Zauner
Bühnenmusik: Fridolin Dallinger

Die ersten Menschen
Nachdem sie aus dem Paradies vertrieben worden sind ,standen die ersten Menschen vor zwei essentiellen Problemen.
Das erste war die Entwicklung eines sozialen Bewusstseins, zum anderen besitzt der Mensch die Fähigkeit, über sich hinauszudenken.
Daraus entwickelten sich Religionen und Geisteshaltungen, die sich, wie an Abel und Kain aufgezeigt wird, bis zum tödlichen Hass steigern können. Und wir klugen und aufgeklärten Menschen des 21. Jahrhunderts habe nimmer noch keine schlüssigen Lösungen für diese beiden Probleme gefunden.
(Zusammefassung von der Homepage www.rainbacher-evangelienspiele.at)

„MARIA“

Vortrag und Gespräch mit
Univ. Prof. Dr. Cornelia Richter

Maria gehört zu den Zentralfiguren des christlichen Glaubens und weit darüber hinaus: Gottesmutter und Gebenedeite, Schutzmantelmadonna und Fürsprecherin, junge Frau und Mutter Jesu, selbstbewusste Gesprächspartnerin Gottes und Trauernde der Pietà.
All das schauen wir uns in berühmten Texten und deren Vertonung – Magnificat und Ave Maria – und in Bildern quer durch die Kunstgeschichte an.

Eintritt: freiwillige Spenden / Einhaltung 3G Regel
Wir freuen uns auf euch und bitten um Werbung im Familien- und Freundeskreis!

Herzliche Einladung vom evangelischen und katholischen Bildungswerk Bad Goisern!

Christ und Militär !?


Vortrag zur Friedensethik
Referent: Militärsuperintendent Priv.-Doz. DDr. KarlReinhart Trauner, Leiter der evangelischen Militärseelsorge in Österreich.
Eintritt frei

Das Lächeln der Madonna

Das Lächeln der Madonna -Goisern
Eine Weihnachtsgeschichte aus Irland mit Musik
Gestaltung: Gerhard Schilcher (Gitarre, Bodhrantrommel) und Cornelia Kirsch (Harfe, Whistle)
MIT ÜBERSETZUNG IN DIE ÖSTERREICHISCHE GEBÄRDENSPRACHE
Dolmetscher*innen: Pascal Gamper, Magdalena Starzengruber, Annaliesa Kirsch (in Ausbildung)
Eintritt: 8.-

Stufen des Lebens

„Liebe ist nicht nur ein Wort“
Wir alle sind in unserem Leben unterwegs und suchen ein Ziel, für das es sich zu leben lohnt. Jeder Mensch geht Stufe um Stufe seinen Weg. Dabei brechen Fragen nach Lebenssinn und Lebensperspektive auf.
In den Glaubens Kursen „Stufen des Lebens“ gehen wir diesen Überlegungen nach. Die Bodenbilder helfen, über eigene Lebensthemen nachzudenken und spiegeln innere Prozesse. Im Dialog kommen wir zu neuen Erfahrungen, wie der Glaube mitten im Alltag wegweisend sein kann.
Zum diesjährigen Kurs „Liebe ist nicht nur ein Wort“:
Unser menschliches Miteinander kann kompliziert sein. Manchmal würden wir am liebsten davonlaufen und dann müssen wir doch immer wieder zurückkommen. Auch die Bibel erzählt ehrlich von solchen Konflikt- und Versöhnungsgeschichten mit Menschen und Gott. Wir erkennen Spuren, wie Gott Menschen in schwierigen Lebenssituationen an die Hand nimmt.
Es werden keine Bibelkenntnisse vorausgesetzt, nur die Bereitschaft, sich auf eine Begegnung mit der Bibel und sich selbst einzulassen.
Nach Möglichkeit sollten alle vier Abende bzw. alle vier Vormittage besucht werden.
Infos + Anmeldung: 0681 10758644 (Marlies) oder per E-Mail: m.marty@eduhi.at oder Evang. Pfarramt Bad Goisern, 06135 8230 / goisern@evang.at
Leitung: Marlies Marty und Resemarie Scheuchl

(wenn Bedarf besteht, wird eine Kinderbetreuung organisiert)
Die Kurse werden parallel angeboten, ein Ausweichen auf den anderen Termin ist möglich.